Seen

Bei dem Westensee in Neuallermöhe handelt es sich um kein offizielles Badegewässer!

Bildrechte: ProQuartier außer "Badegäste am Allermöher See" Lawaetz-Stiftung

Mit dem Allermöher See und dem Westensee verfügt Neuallermöhe gleich über zwei Seen. Der Allermöher See ist mit schönen Sandstränden und großzügigen Liegewiesen ausgestattet. Nur der Allermöher See ein offizielles Badegewässer und wird in der Badesaison am Wochenende durch eine Wachstation beaufsichtigt. Selbst im Hochsommer bleibt hier immer noch genügend Platz zum Baden und Sonnenbaden. Wem das nicht genügt, der findet in der Nähe mit dem See Hinterm Horn und dem Boberger See weitere naheliegende Bademöglichkeiten.

Es ist geschafft! Seit 2015 gibt es eine Badeaufsicht am Allermöher See.

Es haben sich zahlreiche Erwachsene & Jugendliche gemeldet und einen Rettungsschwimmerkurs absolviert.

Der Verein "Sicheres Wasser e.V." wird das Projekt langfristig begleiten und in allen Bereichen unterstützen.

 

Am 31. Mai 2015 wurde die neue Wachstation eröffnet

Die Siwa Wachstation 21 am Allermöher See
Die Badesaison und somit die Badeaufsicht, startet am 1. Juni.
Jeden Samstag und Sonntag wird der Allermöher See von 14 bis 19 Uhr bewacht. In den Sommerferien (21.7. bis 31.8.) ist die Wachstation sogar täglich von 14 bis 19 Uhr besetzt. Am 31. August endet die Badesaison.
SiWa_Flyer_Allermöhe_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 157.0 KB